Skip to main content

Pax 3 Vaporizer

(5 / 5 bei 6 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

vaporizermarkt logo

224,10 €

10% Rabatt mit Gutscheincode "10RABATT"
Kaufen!
vaposhop logo e

229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen!
vapstore logo

259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen!
Hersteller
Typ
Temperatur180 - 215°C
Aufwärmdauer0-1 Min.
Anwendung fürKräuter, Konzentrate
BesonderesSmartphone App


PAX 3 Vaporizer Test

Herkunft: USA
Typ: Tragbarer Vaporizer
Material: Aluminum
Farben: Schwarz, Silber, Gold, Rosé
Strom: Akku / Batterie
Temperaturkontrolle: Ja
Dampfabgabe: Inhalieren / Direkt
Regulierbare Temperatur: Ja

 

Jetzt kaufen!

Allgemein

Pax Labs ist mit dem PAX 3 zurück. Nachdem der Pax und der Pax 2 schon für gut Wirbel in der Szene gesorgt hat, wollen die Jungs aus den USA hier wieder neue Maßstäbe setzen. Der Pax 3 kommt als Dual Use (Kräuter und Konzentrate) Vaporizer in der Markt und soll die Marke Pax auf das nächste Level bringen. Äußerlich ist dem Pax nicht viel neues anzusehen, aber im inneren hat sich hier einiges getan. Der neue Pax 3 Vaporizer ist klüger, ruhiger und effizienter als sein Vorgänger.

 

Design

Das Design des Pax 3 erinnert stark an das seines Vorgängers. Dennoch fühlt sich der Vaporizer besser und hochwertiger an. Es wurde komplett auf Kunststoff verzichtet und auf einen Shiny Lack gesetzt. Die Ecken wurden leicht abgerundet, wodurch dieser noch zeitloses wirkt. Die Verfügbarem Farben – Schwarz, Gold, Silber, Rosé – erinnern stark an die des iPhones, kommen aber super rüber. Hier wieder: Das die Design von Pax Labs ist wieder erste Sahne.

Der Vaporizer kommt mit 2 Mundstücken im Set. Ein flaches und ein etwas höheres. Das flache Mundstück geht fast in der Form des Pax über.

 

Funktion

Der Pax 3 kommt mit 3 Optionen für die Heizkammer. Zwei von diesen sind für den Konsum von Kräutern und eines für Konzentrate gedacht. Die zwei Kammern für Kräuter unterscheiden sich hauptsächlich in der Tiefe. Wir empfinden hier den Geschmack besser als beim Pax 2.

Der Akku ist einer der großen Unterschiede zwischen dem Pax 3 und Pax 2. Die Akkukapazität hat sich von 3000 mAh auf 3500 mAh erhöht. Das macht sich bei der Performance des Vaporizers bemerkbar und macht noch mehr Spass. Wenn man den Pax schüttelt, wird der Batteriestatus angezeigt. 1 LED bedeutet weniger Batterie, 4 LED bedeuten volle Batterie. Eine Batterieladung hält für 5-7 Sessions. Leider gibt es immer noch keine Pass-Through Funktion beim Pax 3.

Außerdem merkt man sofort, dass der Pax 3 weniger Zeit für die Erhitzung benötigt als sein Vorgänger. In schnellen 10 – 15 Sekunden hat man seine gewünschte Temperatur erreicht. Bei der Erhitzung macht sich auch der Fortschritt und die Weiterentwicklung bemerkbar. Man hat das Gefühl, dass der Vaporizer ausgereifter ist und die optimale Temperatur besser getroffen wird. Die LED färbt sich während der Erhitzung Lila und danach Grün, sobald die gewünschte Temperatur erreicht wurde.

Bei der Aktivierung hat sich nicht viel geändert. Durch einmaliges Anziehen des Pax wird dieser aktiviert. Um die Temperatur anzupassen, muss wie beim Pax 2, der Button mit der Blüte für 2 Sekunden gedrückt werden. Danach kommt man in die Temperatureinstellungen des Pax 3, wo man zwischen 4 Temperatur Levels auswählen kann.

Die 4 Temperatur Level sind folgende:

Temperatur 1: ca. 182°C – 1 grünes LED – Ca. 15 Sekunden Vorheizen
Temperatur 2: ca. 193°C – 2 gelbe LED – Ca. 15 Sekunden Vorheizen
Temperatur 3: ca. 204°C – 3 orange LED . Ca. 16 Sekunden Vorheizen
Temperatur 4: ca. 215°C – 4 rote LED –  Ca. 16 Sekunden Vorheizen

 

Smartphone App

Die Smartphone App ist eine der größten Änderungen beim Pax 3 Vaporizer. Die App ist kostenlos für iPhone und Android Nutzer verfügbar. Mit Hilfe der App kann die Temperatur präziser eingestellt werden. Außerdem kann hier die Helligkeit der LED eingestellt und verschiedene Heizprofile erstellt und gespeichert werden. Dies ist praktisch für die Anwendung verschiedener Inhalte. Pax Labs möchte in regenmäßigen Abständen neue Versionen der Firmware anbieten. Diese werden in der App angezeigt und auf den Pax 3 Vaporizer gespielt. Die App ist spielerisch und einfach zu bedienen und erfüllt voll und ganz seinen Zweck.

 

Erste Schritte

Befüllen Sie Ihrem Pax 3 mit Kräutern oder einem Konzentrat. Stellen Sie die gewünschte Temperatur ein und aktivieren Sie die Heizkammer. Sobald der Pax 3 Vaporizer vibriert können Sie anfangen zu inhalieren.

 

Fazit

Wieso sollen Sie sich für den Pax 3 anstatt dem jetzt fast 100 Euro günstigeren Pax 2? Ganz einfach: Die 100 Euro sind es wert, da alle kleineren schwächen des Pax 2 ausgemerzt wurden. Akku, Erhitzen, Füllkammer und die App. Die Heizkammer hat doppelt so viel Power als bei Pax 2. Dies alles spricht für den Pax 3. Ebenso wie das Design. Der Geschmack empfinden wir auch als besser. Pax Labs hat mit dem Pax 3 das Rad grundsätzlich nicht neu erfunden. Jedoch die kleinen aber essentiellen Verbesserungen machen diesen Vaporizer wieder zu einem Big Player im Markt.

 

Jetzt kaufen!

Hier noch ein nützliches Video zum Pax 3

 


Preisvergleich

Shop Preis
vaporizermarkt logo

224,10 €

10% Rabatt mit Gutscheincode "10RABATT"
Jetzt kaufen!
vaposhop logo e

229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen!
vapstore logo

259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt kaufen!

224,10 €

10% Rabatt mit Gutscheincode "10RABATT"